era

Mercedes-Benz A 200 + Standheizungsfrage

Fragen zu Standheizungen für Mercedes Benz

Moderatoren: jens, Torben

Mercedes-Benz A 200 + Standheizungsfrage

Beitragvon robertprem » So 22. Feb 2015, 03:24

Hallo ich habe einen Mercedes-Benz A 200, Baureihe 169 (2004–2012) 100 kW (136 PS).
Dort soll nun eine Standheizung rein. Soweit so gut.
Nun weiß ich leider nicht was zu beachten ist, bzw . wo ich mir am besten eine beschaffe ohne dabei arm zu werden.

Mein Fragen sind
1. Welche Standheizung ist für das oben genannte Fahrzeug zu empfehlen? (womöglich gibt es ja mehrere Optionen)
2. Wo kann ich mir diese günstig beschaffen? Kann ich die auch selbst verbauen? Bin handwerklich durchschnittlich geschickt.

Besten Danbk für Eure Hilfe
ich verbleibe freundlichst...
Robert.
robertprem
 
Beiträge: 1
Registriert: So 22. Feb 2015, 03:11

Re: Mercedes-Benz A 200 + Standheizungsfrage

Beitragvon Mankell » So 22. Feb 2015, 23:38

Willkommen im Forum,
für dein Fahrzeug bietet sowohl Eberspächer 1 bzw Websato sogar 2 Modeelmöglichkeiten an.
Alles zum um die 1000€.

Eine wichitge Entscheidung musst du allerdings zuvor noch treffen, nämlich mit welchen Bedienelementen du agieren möchtest.
a) Vorwahluhr - Du stellt eine fest Startzeit für die Standheizung fest. Vorteilhaft wenn du bspw. jeden Tag zur gleichen Zeit zur Arbeit o.ä. fährst.
b) Fernbedienung - Du startest deine Standheizung mit einer Fernbedienung, wenn dein Fahrzeug in der Nähe deines Hauses parkt max ca. 600-800m.
c) Per Telefon - heißt entweder ThermoCall (Webasto) oder Easy Call (Eberspächer) einfach per SMS oder Anruf die Standheizung genau dann starten wann du es brauchst.

Alle Optionen sind natürlich unterschiedlich kostenintensiv und abhänging davon wieviel Geld du für welchen Komfort auszugeben bereit bist.
#
Automobile Technik ist meine Leidenschaft. Ich fahre eine A6 Avant 3.0 TDI quattro (4G5, C7) und nutze eine Eberspächer Standheizung, Diesel HYDRONIC II D5S .
Benutzeravatar
Mankell
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 15. Jul 2014, 15:17


Zurück zu Mercedes-Benz
era