era

ThermoCall TC4 Advanced

Moderatoren: jens, Torben

ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Dörney » Sa 23. Dez 2017, 15:53

Hi,

ich habe mir vor 2 Jahren eine Webasto Standheizung einbauen lassen mit dem ThermoCall TC4 Advanced und hin und wieder Empfang Probleme. Da es mir jetzt doch nervt wollte ich sehen wo die Antenne verbaut wurde. Und ich habe festgestellt das am GSM Modul kein ''runder Stecker'' ist wie bei den Bilder auf allen Seiten, lediglich nur der 12pin stecker ist vorhanden und dort wo ich nehme an die Antenne eingesteckt wird ist nur ein Stopfen drin...

kann ich eine Antenne Nachrüsten?


Vielen Dank
Dörney
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 15:45

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon jens » Do 28. Dez 2017, 14:10

Hallo,

deiner Beschreibung nach vermute ich, dass du lediglich eine Thermo Call Entry verbaut hast.
Kannst du mit deiner Handysteuerung programmieren?
Bei Thermo Call Entry ist die Antenne bereits integriert und eine Nachrüstung somit nicht möglich.
LG Jens
Admin im Team von Forum-Standheizung.de
Benutzeravatar
jens
Administrator
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 00:29

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Dörney » Mo 1. Jan 2018, 18:21

Danke Jens für die Antwort.

Ich habe das GSM Modul abfotografiert und es steht Webasto Thermocall TC4 Advanced drauf wo der besagte Blindstopfen drin ist.

Zu deiner Frage. Ja ich kann alles programmieren und funktioniert auch nur der Empfang ist ab und zu mies.

Links neben dem Stecker ist der Blindstopfen zusehen.
Bild

Bild
Dörney
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 15:45

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Reiner. B » Mo 14. Jan 2019, 13:30

Hallo zusammen,

ich habe mich hier bei euch angemeldet, weil ich ein paar Fragen zu ThermoCall TC4 Entry habe und mir dachte dass es hier gut rein passt.

Wenn nicht dann die Moderatoren bitte verschieben.

Ich fahre einen MB W463 und habe im Laufe der Jahre schon mehrere unterschiedliche Standheizungen von WEBASTO in verschiedene Fahrzeuge eingebaut.

Als ich das gekaufte Set TC4 Entry geöffnet und auf Vollständigkeit kontrolliert habe, musste ich feststellen dass keine Antenne bei liegt obwohl in der EBA auf Seite 1 Lieferumfang Entry unter Pos. 3 eine GSM-Antenne gelistet ist.
Auf Seite 4 wird dann auch der Einbau der Antenne beschrieben.
Die mitgelieferte EBA auf CD ist genau die gleiche welche auch im Netz zu finden ist. Also eher mager und mit Strichzeichnungen versehen so wie bei IKEA-Möbeln. Ich lese lieber Textbeschreibungen.

Nun ist es so wie o. g. dass das Modul gar keine Antennenbuchse besitzt und halt mit interner Antenne funktioniert.

Wenn dem so ist dann ist der Einbauort mitten in der Verkabelung also zwischen den Kabeln im Armaturenbrett nicht so optimal für die Empfangsleistung. Wo könnte man das (nicht wasserdichte) Modul sinniger weise montieren um optimalen Empfang zu haben?

Das Auto in das die TC4 nachgerüstet werden soll ist ein Mercedes mit OE-Standheizung EVO5 ab Werk und FFB. Das FFB-Modul liegt unter dem Teppich auf der Fahrerseite und die Antenne ist in der Frontscheibe integriert.
Bei MB-Limousinen wird der 4-plg Stecker vom TC4 in das FFB-Modul mit eingesteckt. Ob das hier ebenso ist kann ich nicht sagen da ich noch keine SIM-Karte gekauft habe.

Bild

Bild

Auf einem der Bilder ist der 4-plg Stecker mit 2 zurückgebundenen Kabeln zu sehen. Geliefert wurde ein Kabel ( 9032410A21115) mit 4 eingepinnten Kabeln am genannten Stecker. D. h. das schwarze Kabel von Pin 2 muss ausgepinnt werden.

Am 12-plg Modulstecker ist nicht erkennbar welche Kammer wo ist. In der Steckerbelegung auf Seite 5 sind zwar die Pins genannt aber keine Kabelfarben.

Bild

Ich gehe jetzt mal von aus dass Pin 1 rot mit +30 ist und Pin 2 braun 30 Masse ist.
Dann wäre Pin 3 schwarz der nicht benötigte (nur TTC/E) und Pin 6 gelb das Kommunikationskabel für die Verbindung zum Telestart.

Nicht daraus hervor geht die Zählweise der 2. Kammerreihe von 7 - 12.

Es gibt bei MB-Steckern die Zählweise in beiden Kammern gleich oder bei BMW von hinten nach vorn zurück.

Hat jemand da sichere Informationen über die Beschriftung der Kammern des TC4?

Eigentlich geht es dann nur noch darum den Mini-Taster mit der LED anzuschließen.

Wozu benötige ich den Taster überhaupt? Funktioniert TC4 auch ohne Taster?
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 8
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Reiner. B » Mo 14. Jan 2019, 22:07

Ich habe die Belegung rausgefunden, mit der Lupe kann man die Ziffern in der Buchse des TC4 sehen oder auch wenn man nur richtig den Aufdruck auf dem Gehäuse anschaut :? .

Bild

Ich habe die Farben mal in das aufgedruckte Schema kopiert, falls mal jemand vor einem ähnlichen Problem steht.

Bild
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 8
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon jens » Di 15. Jan 2019, 16:27

thumb.PNG
thumb.PNG (7.45 KiB) 714-mal betrachtet
LG Jens
Admin im Team von Forum-Standheizung.de
Benutzeravatar
jens
Administrator
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 00:29

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Reiner. B » Mo 28. Jan 2019, 22:23

Im Bild ist der Kabelbaum zu sehen welcher zwischen STG vom ThermoCall TC 4 und dem Fahrzeug oder der Standheizung angeschlossen werden soll.

Ich habe das Internet schon fleißig danach abgesucht bin aber nicht fündig geworden, weder beim sichten der Einbauschaltpläne der Handelsgeräte noch bei den Zusatzanleitungen der FFBs.

Wer kann mir sagen wo normaler Weise (wenn keine OEM-STH eingebaut ist) der kleine 4-plg Stecker gesteckt wird? Wenn das geklärt ist dann findet man bestimmt auch das Gegenstück.

Bei meiner OEM-STH von MB ist in meinem Auto kein Steckplatz am Sende-Empfangsgerät der T100 frei.

Bild
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 8
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Reiner. B » Mo 11. Feb 2019, 13:07

Ich habe mich gerade mit den Anschlüssen des TC4 im Mercedes mit ThermoTop EVO befasst. Hier wird laut Internetrecherche nicht direkt an der STH, sondern an der Sendeempfangseinheit T100 angeschlossen. Aber nicht von Pin 6 des TC4 (W-Bus) an Pin 2 mit W-Bus, sondern von Pin 3 des TC4 (+12Volt) an Pin 4 des TC 100.

Wenn man sich den Schaltplan der EVO anschaut könnte man auch an X1 / Pin 1 gehen, das ist der Eingang für die Vorwahluhr.
Schaltet die Vorwahluhr überhaupt +12V durch oder Masse? Ich besitze zwar ein FZG mit Vorwahluhr aber das habe ich noch nicht nachgemessen.

Der Schaltplan des WHB ist nicht vollständig bei allem was man im Netz so findet fehlt ein Teil der Legende.

Die im Schaltplan eingekreistaufgezeichneten Ziffenern sind nicht hinterlegt.
Sind das Sonderausstattungen wenn ja welche und wann eingebaut?
Konkret wären das: 1, 3, 4, 5, und 6.

Beim Schaltpian von ThermoTop DW 50 und ThermoTop C gibts da Erklärungen für.
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 8
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08

Re: ThermoCall TC4 Advanced

Beitragvon Reiner. B » Mo 11. Feb 2019, 18:18

Der ThermoCall TC4 funktioniert jetzt. Angeschlossen mit Pin 3 (+12-Signal) an T100 auf Pin 4. Die erfolglosen Startversuche zwischendurch lagen am Auto. MB hat die STHs ab 2015 so programmiert dass man nach 2 Starts oder Startversuchen einmal den Motor für 10 sec laufen lassen, muss bevor ein neuer Startversuch möglich ist.

Ich habe noch einen anderen Schaltplan gefunden bei dem die Legende vollständig war.

Daraus geht hervor dass die ThermoTop EVO an X1 (6-plg Stecker) an Pin 3 auch ohne W-Bus direkt angesteuert werden kann. Sozusagen wenn kein T100 verbaut ist.

Laut Plan ist optional der Schalter S3 (Ein/Aus) montierbar der an Pin 3 dann (von F 2) +12Volt anlegt.
Am gleichen Pin kann auch der Thermoschalter für die Zuheizeranforderung montiert werden.

Die Frage ist jetzt muss Pin 1 vorher programmiert werden ja oder nein?

Das wäre jetzt für unser anderes Auto von Interesse dort ist noch keine STH verbaut.
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 8
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08


Zurück zu Allgemein
era