era

SIM Karte für Thermo Call

Fragen zu Fernbedienungen für Standheizungen.

Moderatoren: jens, Torben

SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Vespian » Do 10. Mai 2018, 14:38

Hallo zusammen,

ich nutze den Thermocall mit einer SIM von Congstar. Problem ist, dass die SIM anscheinend Schreib und Lesezugriffe verursacht indem sie Fragen an das Handy stellt in das sie normalerweise eingelegt wird. Da sie aber nur in einem GSM Modul liegt bekommt sie natürlich keine Antwort. Nach ca. 100 - 200 000 Schreib und Lesezugriffen ist die SIM defekt. Bei mir so alle zwei bis drei Monate. Kennt jemand das Problem oder kann mir sagen welche SIM für den Thermocall geeignet ist. Ich habe mich für die Congstar "wie ich will" SIM entschieden, weil sie nicht deaktiviert wird wenn nicht telefoniert wird. Bei Webasto selbst habe ich keine Antwort erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Vespian
Vespian
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 10. Mai 2018, 14:30

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon jens » Di 15. Mai 2018, 15:07

Hallo Vespian,

ich habe etwas nachgeforscht, daher die verspätete Antwort.

Anscheinend füllt die ThermoCall durch laufende Funktions-Abfragen den Speicher der SIM und wenn der voll ist dann blockiert die Karte.

Vermutlich sind ausschließlich Telekom-Karten betroffen. Congstar ist eine direkte Tochter der Deutschen Telekom, daher ist hier mit hoher Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass der Fehler auch bei Congstar reproduzierbar ist.

Ein WorkArround wäre es nur noch Prepaid Karten von Vodafone, O2, Otelo, Blau.de oä zu verwenden.
LG Jens
Admin im Team von Forum-Standheizung.de
Benutzeravatar
jens
Administrator
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 00:29

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Vespian » Di 15. Mai 2018, 20:10

Hallo Jens,

danke für die Antwort. Ich finde es einfach schade, dass man vom Hersteller der SH nicht gesagt bekommt welche SIM man denn eigentlich verwenden kann. Ich habe in anderen Foren gelesen, dass es mehrere Nutzer gibt die mit der SIM Probleme haben und sich auch mit dem Hersteller der SH in Verbindung gesetzt haben, ohne einer Lösung des Problems näher zu kommen. Jeder wälzt das Problem auf den anderen ab. Antwort meines Providers war, dass die SIM in einer SH kein bestimmungsgemäßer Gebrauch ist und sie mir deshalb nicht weiterhelfen können. Webasto hat nicht mal geantwortet, eigentlich traurig. Da bezahlt man über 2000 Euro für ein Produkt aber wenn's dann mal verkauft ist kannst Du schauen wie Du es zum Laufen bringst. Ich würde kein GSM-Modul mehr nehmen, sondern die gute alte Zeitschaltuhr.
Ich werde als nächstes eine SIM von Lidl ausprobieren, bleibt ja nichts anderes übrig.
Sollte jemand mitlesen, der ebenfalls den Thermocall nutzt, könnte er mir verraten mit welchem Provider er die SH betreibt.

Schönen Abend noch
Vespian
Vespian
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 10. Mai 2018, 14:30

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Vespian » Mi 23. Okt 2019, 10:13

Hallo an alle,

kleines Update. Hab die Karte von Lidl gekauft. Funktioniert seit eineinhalb Jahren ohne Probleme.

Ich hoffe es bleibt so.

Schönen Tag noch.
Vespian
Vespian
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 10. Mai 2018, 14:30

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon jens » Do 24. Okt 2019, 23:05

Hallo,

freut mich das es funktioniert und Dankeschön für deine Rückmeldung. ;)
LG Jens
Admin im Team von Forum-Standheizung.de
Benutzeravatar
jens
Administrator
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 00:29

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Reiner. B » Di 12. Nov 2019, 11:48

Hallo,

bei mir ist eine D2 Callya-Sim eingelegt. Weil die andern Netze hier praktisch nicht vorhanden sind.

Ist bei dir vor dem einlegen in TC4 die Sim formatiert und der Pin geändert worden?

Wenn TC4 laufende Abfragen sendet dann kann man am Code auf dem Handy bei den SMS diesen lesen. Sind das Temperaturabfragen gewesen, wenn ja dann ist vermutlich TC4 defekt.

Dann hätte ich zuerst versucht die Temperturabfrage zu deaktivieren um den Fehler zu lokalisieren. Was kosten bei Congstar 100000 SMS?

Zeitschaltuhr ist bei mir (wenn STH bestellt) serienmäßig verbaut genaut wie die FFB. Seit TC4 eingebaut ist wird das praktisch nicht mehr benutzt.
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Vespian » Di 10. Dez 2019, 11:33

Hallo Reiner,

hab die SIM nicht formatiert, nur die PIN deaktiviert. Es waren auch keine 100000 SMS sondern Schreib und Lesezugriffe der SIM die sie normalerweise ans Handy stellt in dem sie eingelegt ist. Da die SH aber kein Handy ist laufen die Anfragen der SIM ins Leere und verursachen sinnlose Schreib und Lesezugriffe, so hab ich das verstanden. Bei mir ist auch keine Zeitschaltuhr verbaut, kann nur über Handy interagieren.
Was ich noch anmerken möchte: bei Umstellung Sommer/Winterzeit muss ich das Relais für ne Minute vom Netz trennen, weil sich sonst die Zeit nicht umstellt.
Meine SIM funktioniert noch einwandfrei.

LG
Vespian
Vespian
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 10. Mai 2018, 14:30

Re: SIM Karte für Thermo Call

Beitragvon Reiner. B » Mo 16. Dez 2019, 13:11

Hallo Vespian,

bei meiner OE-STH, die jetzt nur noch über TC4 bedient wird, muss ich keine Uhrzeit einstellen, das macht das COMAND (Radio-Navigationssystem) über GPS oder das Radiosignal, nach dem ersten einschalten der Zündung nach der Zeitumstellung automatisch.

Der Verbrauch der Karte hält sich in Grenzen, da ja nur Start und Stopp Rückmeldungen gesendet werden und man kann ja mit dem SMS-Zähler den Verbrauch überwachen. Allerding synchronisieren sich die Verbrauchszähler auf den Handys nicht.

Als zuletzt bei uns ein weiteres Handy hinzu kam, konnte man im PlayStore die WEBASTO ThermoCall-App nicht mehr laden, nur noch ThermoConnect. Allerdings führt die WEBASTO-Homepage eine Erklärung dazu, sowie einen Link wo man die App laden kann.
Gruß Reiner
Reiner. B
 
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Jan 2019, 18:08


Zurück zu Fernbedienungen
era