era

Standheizungsfrage Toyota Auris

Einbauanleitungen für Webasto Standheizungen in Toyota PKW

Standheizungsfrage Toyota Auris

Beitragvon hedlundix » Sa 10. Dez 2016, 13:32

Guten und einen Gruß an alle im Forum.

Ich habe mir eine neuen Toyota Auris gekauft. :)
Modell: 1.8 VVT-i Hybrid Life Plus

Welche Standheizung ist hier die jenige welche am Besten in meinen Wagen passt. Bezüglich der Kombination des Hybrid Motors mit der Standheizung.
hedlundix
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 13:24

Re: Standheizungsfrage Toyota Auris

Beitragvon Mankell » Sa 10. Dez 2016, 13:49

Hallo hedundix,

grundsätzlich ist der EInbau einer Stanheizung in ein Hybridfahrzeug kein Problem.
Selbstständiges Arbeiten an Hybridfahrzeugen darf nur durch einen Fachkundigen für Hochvolt-Systeme
in Fahrzeugen erfolgen!
Hochvolt-Systeme sind gemäß Herstellerangaben außer Betrieb zu nehmen, zu sichern und wieder
einzuschalten!

Sowohl Eberspächer als auch Webasto bieten entsprechende Heizungen für den o.g. Auris an. https://goo.gl/tZfTZQ
Automobile Technik ist meine Leidenschaft. Ich fahre eine A6 Avant 3.0 TDI quattro (4G5, C7) und nutze eine Eberspächer Standheizung, Diesel HYDRONIC II D5S .
Benutzeravatar
Mankell
 
Beiträge: 110
Registriert: Di 15. Jul 2014, 15:17

Re: Standheizungsfrage Toyota Auris

Beitragvon hedlundix » Fr 16. Dez 2016, 01:35

Danke für die freundliche Unterstützung. Ich habe mich letztendlich für eine Webasto entschieden. Diverse Einträge und Rezensionen sprachen für Webasto und gegen Eberspächer. Auch wenn Eberspächer hier mit dem günstigeren Anschaffungspreis punkten konnte.

Ich hoffe das der Einbau jetzt nicht noch dem Fass den Boden ausschlägt.

Gute Fahrt und Dankeschön
hedlundix
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 13:24


Zurück zu Webasto Einbauanleitung Toyota
era